Herzdame von Fred von Soho

Es gibt diese handvoll Schnittmuster, die man sieht und sofort kaufen & nachnähen möchte. Genau so ist es mir bei dem Schnitt von Fred und Soho gegangen. Als ich mir dann noch in Ruhe die Fotos der tollen Probenäherinnen angesehen habe, ist die Entscheidung gefallen und das eBook landete in meinem Warenkorb. Der Kauf liegt schon längere Zeit zurück, aber bis jetzt habe ich die Herzdame noch nie genäht. Das liegt daran, dass meine Nähzeit bis vor Kurzem leider sehr begrenzt war. Mittlerweile ist das Mäuschen bisschen größer und mir bleibt mehr Zeit übrig.

Als ich letztens meine Schnittmuster-Mappe durchgeblättert habe, ist mir die Herzdame aber sofort aufgefallen. Ich wusste auch gleich, welche Stoffe ich dafür vernähen möchte.

Man erhält den Schnitt in den Größen 62 – 152. Jede Größe ist in einer eigenen PDF-Datei abgespeichert. Man erspart sich also das abpausen der gewünschten Größe. Allerdings muss man den Schnitt dadurch immer wieder neu ausdrucken, sobald das Kind aus einer Größe herausgewachsen ist.

Die Anleitung ist sehr verständlich geschrieben und mit tollen Bildern versehen. Man hat mehrere Möglichkeiten die Herzdame zu nähen. Einerseits kann man das obere Vorderteil mit einer Knopfleiste verzieren. Und man kann die Herzdame sowohl mit Kurzarm- als auch mit Langarmärmeln nähen. Jede Variante wird schön erklärt.

Was mir immer sehr gut gefällt ist, wenn in der Anleitung die Maße der benötigten Bündchen angegeben sind. Das ist hier der Fall! Beim Annähen des Bauchbündchens war ich mir kurzfristig ein bisschen unsicher, ob das nicht zu knapp bemessen wurde. Aber mit viel dehnen und ziehen wurde aus dem Kleidchen ein richtig schönes Ballonkleid.

Ich kann diesen Schnitt nur wärmstens weiterempfehlen! Es sitzt wie angegossen. Und das ist leider nicht bei jedem Schnitt der Fall!

Die Ärmel sind durch das Kräuseln schön ballonig. Durch die angegebenen Maße der Bündchen engt der Ärmel weder ein, noch ist er zu weit.

Die Länge der Herzdame ist ideal für krabbelnde Mädchen! Durch das Bündchen am Ende bleibt das Kleid über den Knien und ist beim herumkrabbeln somit nicht im Weg. Das finde ich wirklich wichtig.

Und zum Schluss noch ein paar Fotos meiner Heidi-Herzdame. Ich liebe liebe liiiiiieeebeeee dieses Kleid!! Da werden in den nächsten Tagen sicher noch einige folgen ♥

Es ist garnicht so einfach gute Tragefotos zu bekommen, wenn das Kind so aktiv und lebhaft ist wie meine kleine wilde Hummel. Stillstand kennt sie nicht. Und nachdem ich – zum Glück – ein paar Fotos gemacht hatte, ist sie schnurstracks mit dem neuen Kleidchen in die Sandkiste gekrabbelt. Da hat die Mama wohl grad noch Glück gehabt!

Schnitt: Herzdame von Fred von Soho
Stoffe: Spotstripes pink-weiß von Micha’s Stoffecke Heidi „Deine Welt sind die Berge“ von Stoff und Liebe

Bis zum nächsten Mal! ♥

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: